Schutz-Amulett

-

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Schwarzes Schutzsalz in Harz gegossen. Ein großer Schutz für den Träger.

Produktinformationen

Für diese Amulette habe ich schwarzes Schutzsalz verwendet und es mit Brennnessel, Beifuß und Wacholder, sowie Taubnessel zu Pulver verrieben. Danach habe ich es mit Epoxidharz umzogen und auf einem passenden Anhänger befestigt.

Brennnessel ist eine uralte Pflanze um großes Unheil abzuwenden. Sie soll Mut und Selbstvertrauen vermitteln.
Beifuß ist eine der ältesten Ritualpflanzen Europas. Früher, und teilweise auch heute, verwendete man sie um sich selbst, seine Familie, seinen Hof zu schützen, der Beifuß gibt Halt und Zuversicht.
Wacholderbeeren wurden, laut Vermutungen, bereits in der Steinzeit verwendet. Den Beeren wird zugesagt, dass sie vor Krankheiten schützen, daher wurde sie bei Pestepidemien auch sehr häufig verwendet. Man verwendete den Wacholder zusätzlich als abwehrende, fluchbrechende, schützende Ritualpflanze. Da der Wacholder unter Naturschutz steht stammen die Beeren aus meinem Garten. 
Die Taubnessel habe ich hinzu gegeben, da sie seit früher Zeit ein Glücksbringer ist.

Größe oder Maße

Created with Sketch.

Die Anhänger sind ca. 3 x 2cm groß

Produktdetails

Created with Sketch.

Cabochon aus Epoxidharz mit schwarzem Schutzsalz (Birkenkohle, Meersalz), sowie einer Kräuterauswahl. 

Besonderheiten

Created with Sketch.

Die Lieferung erfolgt an einer ca. 40 - 45 cm langen silberfarbenen Kette.